Methode Emotionale Reintegration

Übersicht Emotionale Reintegration

Emotionale Reintegration

Emotionale Reintegration

 

… nach Dr. Peter Bolen

Eine von Dr. Peter Bolen entwickelte körperpsychotherapeutische Methode die, wie der Name sagt, durch die Re-Integration früher, abgespaltener und verdrängter Emotionen in das Bewusstsein des Menschen, diesen wieder zu einer „ganzen“ und somit „heilen“ Person werden lässt. Hierbei ist das Konzept der inneren Selbstheilugskräfte sehr wichtig. Diese Selbstheilung, findet demnach „von selbst“ statt, sobald ihr Wirken nicht mehr von der Abwehr, die gegen den Fluss der Emotionen gerichtet ist, behindert wird. Die ERI hat ihre Ursprünge in Reichianischer Therapie, Gestalttherapie, Grundthesen der Primärtherapie, Psychoanalyse und der tiefenpsychologischen Entwicklungspsychologie. Es fließen aber auch die mannigfaltigen neurologischen Erfahrungen des Entwicklers ein.

DIE METHODE EMOTIONALE REINTEGRATION

Psychische Gesundheit zeichnet sich aus durch tragfähige Beziehungen zu sich selbst zu seiner sozialen und natürlichen Umwelt. Dies beinhaltet Hingabefähigkeit, Kreativität, und Lebensfreude. Die Emotionale Reintegration nimmt somit den Menschen als Einheit von Körper, Seele und Geist wahr.
Das Ziel der Therapie ist in Folge dessen die Beseitigung von Blockaden auf diesen drei Ebenen. Dadurch können Verhaltens- und Beziehungsmuster lebendiger werden.
Dazu arbeiten wir auf zwei Ebenen:

  • Körperlich: Wahrnehmung der Muskelpanzerung durch Arbeit an Muskeln und Gelenken, Haltungen und Bewegungen; bewußte und aktivierte Atmung.
  • Psychisch: Bewußte Wahrnehmung von Emotionen im Zusammenhang mit vergangenen und gegenwärtigen Beziehungen.

Durch das vertrauensvolle Einlassen auf den Prozeß der Selbstregulationen, kommen Erlebnisinhalte, die verdrängt waren in den Vordergrund.
Sie können dann auf körperlicher, emotionaler und kognitiver Ebene erinnert und nochmals erlebt werden.
Dies bedeutet, dass die Möglichkeit entsteht, sie zu integrieren, zu verknüpfen.
Die Emotionale Reintegration ist daher eine psychotherapeutische Methode, die bei der grundsätzlichen Fähigkeit ansetzt, die eigene Gesundheit ständig neu zu finden.

DER ARBEITSKREIS FÜR EMOTIONALE REINTEGRATION

Der Arbeitskreis für Emotionale Reintegration bietet auf dem Hintergrund dieser Grundsätze, Psychotherapie und Weiterbildung an.
Der Arbeitskreis ist als wissenschaftliche körperpsychotherapeutische Schule von der EABP (Europäische Vereinigung für Körperpsychotherapie) akkreditiert.

Direkt Link Buch Bolen