Salutogenese

Salutogenese

Salutogenese

(Entstehung des Gesundheitsprozesses)

Kohärenz (Verstehbarkeit, Handhabbarkeit, Sinnhaftigkeit)

Salutogenese

Begeisterung / Lebendigkeit(Begeisterung, Leidenschaft, Interesse, Teilnahme, Strömen)

Vitalität(Wachstum)

Beziehung / Begegnung

Freiheit und Verbundenheit.
(Mut, Selbstvertrauen, Vertrauen)

Sinn
(Wert, Glaube, Verwurzelung …)

körperliches Wbf / Symptomfreiheit

Körpergefühl / Embodiment

Adäquater Gefühlsausdruck

Salutogenese stellt sich die Frage, welche Faktoren und Bedingungen den Gesundheitsprozess ermöglichen. Gesundheits”prozess” desshalb, weil es keinen statischen Zustand von Gesundheit gibt. Der Mensch bewegt sich immer auf einer Skala von Gesunden und weniger Gesunden Anteilen. Es ist die Gewichtung, die uns zu dem Bild einer Gesunden oder Kranken Person führt.
Der Begriff stammt von Aaron_Antonovsky.